slideshow

Günstige Ramblerrosen

Zum Ramblerrosen Shop

Wenige Besonderheiten beim Ramblerrosen schneiden

Dass man Ramblerrosen schneiden muss, ist alles andere als die Regel. Denn aufgrund der Tatsache, dass es sich bei Ramblerrosen doch um Pflanzen handelt, die sich durch einen recht wilden Wuchs auszeichnen, ist das Ramblerrosen schneiden in vielen Fällen beinahe überflüssig. Das Ramblerrosen schneiden ist meistens nur dann notwendig, wenn die Ramblerrosen dann doch zu wild wachsen und ihre Ausbreitung nicht nur auf die vorgesehenen Rankmöglichkeiten beschränken, sondern beispielsweise wild in Dachrinnen oder auf Fensterbänken ranken.

In der Regel ist das Ramblerrosen schneiden recht unkompliziert möglich. Die meisten Gartenfreunde, die Ramblerrosen schneiden, tun dies vor allem im Frühjahr, bevor die Ramblerrosen austreiben. Bei Ramblerrosen ist es im Vergleich zu anderen Pflanzen aber nicht so wichtig, wann Sie die Ramblerrosen schneiden. So kann das Ramblerrosen schneiden durchaus auch im Herbst erfolgen. Weil Ramblerrosen in der Regel doch recht robust sind, ist das Ramblerrosen schneiden meistens auch das ganze Jahr über möglich. Wer den Pflanzen eine möglichst geringe Belastung zumuten will, sollte sich beim Ramblerrosen schneiden allerdings auf die für die entsprechenden Ramblerrosen Sorten empfohlenen Zeiträume beschränken.

Anders als oft vermutet wird, ist das Ramblerrosen schneiden keine besondere Herausforderung, sondern wirklich unkompliziert. Beim Ramblerrosen schneiden kann man schon deshalb nur wenig verkehrt machen, weil Ramblerrosen in der Regel problemlos den ein oder anderen Patzer beim Ramblerrosen schneiden verzeihen. Wegen ihrer Robustheit verkraften die meisten Ramblerrosen Sorten auch einen sehr grob ausgeführten Schnitt problemlos.

Unkompliziert Ramblerrosen schneiden